Öffnungszeiten Sekretariat

Montag bis Freitag: 14.00-18.00 Uhr

Montag und Mittwoch: 8.00-12.00 Uhr

Donnerstag: 10.00-12.00 Uhr

Auch heuer fand wieder der Blockflötenbrunch am Samstag 30. März 2019 im Barocken Stadtstaal Hall statt. Dieses Mal war es ein ganz besonderer musikalischer und kulinarischer Brunch:
Zum Einen feierten wir 20 Jahre Blockflötenklasse Barbara Thöni und zum Anderen präsentierte sich die neue Unterrichtsform Blockflötenorchester erstmalig in diesem Rahmen. Zu diesem besonderen Anlass gab es auch wieder ein schönes Motto:
Komponisten aus Renaissance (H. Isaac, Th. Arbeau), Barock (G. Ph. Telemann, Th. Arne), Klassik (J. N. Hummel, W.A. Mozart, J. Haydn), Moderne (B. Bartok, B. Britten, F. Blasl) und Pop (R. Fendrich) und Ihre Sichtweise zur Volksmusik. Man hörte bekannte Volksweisen mehrstimmig vertont oder Volksmusik-Elemente geschickt in die Kompositionen verarbeitet. So wurde die bekannte Renaissance-Melodie, 'Innsbruck ich muss dich lassen' genauso mit Freude und musikalischem Ausdruck musiziert wie Reinhard Fendrich's 'Weilst a Herz hast wia a Bergwerk'. Dem Publikum wurden verschiedenste Besetzungen mit der Blockflöte dargeboten:
Vom klassischen Solo- und Basso-Continuo-Spiel über Duo, Trio, Quartett bis hin zum Orchester. Auch das gemeinsame Musizieren mit anderen Begleitinstrumenten wie Zither, Hackbrett und Harfe kam nicht zu kurz. Die ursprünglichste Form des Musizierens (Gesang, Trommel, Flötenspiel) wurde mit einem Indischen Mantra zu Gehör gebracht. Und so wurde die Blockflöte wieder in ihrer Vielfalt und Brillanz in den Mittelpunkt gestellt und gefeiert.

Ich bedanke mich recht herzlich für die Unterstützung aller MusikantInnen, die mit Eifer und großer Motivation beim 4. Blockflötenbrunch dabei waren und insbesondere bei meinen KollegInnen:

Johanna Buchegger, Theresa Erhart, Anke Kölbersberger, Theresa Frech und Reinhard Schwaiger. Vielleicht sehe ich die Eine oder den Anderen beim neuen Unterrichtsfach Blockflötenorchester wieder. Würde mich sehr darüber freuen.

Eure Barbara Thöni

zu den Bildimpressionen

Unsere Sponsoren