Der Aufnahme ins Fach Stimmbildung/Gesang geht eine Eignungsüberprüfung voraus, zu der sich Kinder gleichermaßen wie Erwachsene anmelden können.

Neben einer ausbaufähigen Stimme sind auch Notenkenntnisse erforderlich sowie die Möglichkeit, sich beim Üben zuhause an einem Instrument zu überprüfen.

Im Unterricht werden Körper-, Haltungs- und Atemübungen erlernt, um das Instrument „Stimme“ bestmöglich nützen zu können. Mittels Einsingübungen wird eine gute und gesunde Gesangstechnik erarbeitet. Die Gesangsliteratur an der Musikschule ist breit gefächert und umfasst Klassik, Musical, Pop, Jazz, Volksmusik, Operette, ….

Im Gruppenunterricht besteht die Möglichkeit des mehrstimmigen Singens, es wird aber auch (besonders für fortgeschrittene SchülerInnen) Einzelunterricht angeboten.